Bleaching Streifen

Nur wenige Dinge machen einen besseren ersten Eindruck als ein strahlend weißes Lächeln. Schöne Zähne sind nach wie vor ein Statussymbol. Glücklicherweise kann heutzutage jeder ein helleres, weißeres und selbstbewussteres Lächeln bekommen, und das mit weniger Aufwand und geringeren Kosten als in der Vergangenheit. Es gibt ein Vielzahl an Zahnaufhellungs-Produkten für zu Hause, unter anderem so genannte Bleaching-Streifen. Diese Zahnaufhellung-Streifen sind leicht zu benutzen, günstig und sehr wirksam. Neben diesen Bleaching-Strips gibt es auch noch Zahnaufhellung-Gel, Zahnaufhellung-Schienen und Zahnaufhellung-Zahnpasta. 

Neben den Homebleachingprodukten gibt es natürlich auch professionelle Behandlungsmöglichkeiten, die maximale Wirkung erzielen. Diese sind allerdings auch dementsprechend teuer. Daher legen wir unser Augenmerk vorwiegend auf Bleachingmittel für den Heimgebrauch.

Sind Bleaching Strips tatsächlich gefährlich?

Wenn man auf seriösen Webseiten einkauft, dann kann es vorkommen, dass das Bleachingmittel das Zahnfleisch angreift. Der Grund hierfür ist eine zu hohe Konzentration des Aufhellungsmittels. Die von uns vorgestellten Bleachingprodukte unterliegen alle den europäischen Gesundheitsvorschriften und hier gibt es eine sehr niedrige Obergrenze bei der Konzentration des Bleichmittles. Daher sind die hier vorgestellten Zahnweißmacher unbedenklich.

So funktionieren Bleaching-Stripes

Zahnbleichung-Strips sind dünne Streifen, welche direkt auf die Vorderseite der Zähne aufgeklebt werden. Je nach Machart und Marke, werden die Streifen unterschiedlich lange auf den Zähnen gelassen. Die Dauer variiert von 20 Minuten über einige Stunden bis hin einer Nacht. Nach diesem Zeitraum werden die Streifen schließlich wieder entfernt.

Nachdem man sich den Mundraum mit Wasser oder einer geeigneten Mundspülung gereinigt hat, lassen die Bleaching-Streifen keine negativen Effekte zurück. Manchmal schon nach einigen Tagen, zumindest aber erst nach einigen Wochen, sind erste Resultate optisch erkennbar. Die Zähne sind bei korrekter Anwendung um eine oder mehrere Farbstufen heller als zuvor.

Vor allem Leute, die starke Raucher sind oder häufig intensiven Tee oder Kaffee trinken, nutzen derartige Produkte gerne. Mit Hilfe von Zahnbleaching-Streifen kann man Fehler in der Vergangenheit, wie mangelnde Zahnhygiene oder schlechte Angewohnheiten, teilweise wieder rückgängig machen, oft sogar binnen weniger Tage.

Wer seinen Zigarettenkonsum bzw. das Trinken von Kaffee und Tee nicht auf ein akzeptables Level reduziert, bekommt allerdings abermals Flecken oder gelbe Verfärbungen, selbst wenn er diesen Schönheitsmakeln mit Bleaching-Streifen entgegenzuwirken versucht.